Menü
Schimmelbutze.de

Schimmel im Haus, Gutachter fragen

Schimmel im Haus führt oft zu Ärger, Streit und gesundheitlichen Problemen. Eine Beratung vom Sachverständigen in Lehre trägt dazu bei gezielte Maßnahmen zur Schimmel­beseitigung zu ergreifen und neuen Schimmelpilzbefall dauerhaft zu vermeiden.

Schimmel Beratung

Schimmel im Haus? Beratung durch Sachverständige in Lehre spart unnötige Kosten

Schimmel im Haus oder in der Mietwohnung ist unangenehm. Offen sichtbarer Schimmelpilz­befall sieht nicht nur unschön aus, oft bringt er auf Dauer auch gesundheitliche Probleme bei den Nutzern des Wohnraums mit sich. Ist der erste Schrecken verdaut, folgt nicht selten der Streit darüber, wer den Schaden in der Lehrer Immobilie verursacht hat. Am Ende findet eine halbherzige "Sanierung des Schimmelschadens" statt, die ihren Namen nicht verdient, weil sie die Ursache verfehlt. Wird der Schaden nur malermäßig überarbeitet, ist ein neues Schimmelpilzwachstum vorprogrammiert.

Was tun bei Schimmel in der Wohnung?

Wenn ich als Sachverständige, die Erfahrung mit Schimmelpilzschäden hat, in Lehre Kunden zu einem Schimmelpilzschaden berate, liegt mir nichts ferner, als weiteres Öl ins Feuer zu gießen. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass sich ein Rechtsstreit um Schimmel in einem Wohnobjekt über Jahre zieht und praktisch kein befriedendes Ergebnis liefern kann. Gewinnen können dabei nur die Anwälte.

Die Ursachenklärung hat oberste Priorität

Vielmehr möchte ich mit meinen Kunden Vorort klären, warum in der Wohnung Schimmelpilz­befall entsteht. Sind die Ursachen bekannt, können diese gezielt angegangen und behoben werden. Auf Dauer ist selbst eine aufwändige Sanierung meist billiger als jedes Jahr Schimmelflecken zu beseitigen und anschließen neu zu tapezieren. Manchmal genügen auch schon kleine Änderungen im Wohnverhalten um Schimmel in Lehre dauerhaft zu vermeiden.
Abschließend berate ich Sie gerne, wie sich der vorhandene Schimmel fachgerecht beseitigen lässt.

Als Sachverständige sehe ich in Lehre und andernorts täglich Schimmelpilzschäden, an denen schon zahlreiche erfolglose Sanierungsversuche vorgenommen wurden. Solche Schimmelpilzsanierungen in Eigenregie (oder z. B. durch einen nicht sachkundigen Maler) sind nicht nur nicht zielführend. Manchmal verschlimmern sie sogar die Situation und erschweren die fachgerechte Sanierung. Geld kosten die Maßnahmen immer. Eine schimmelfreie Wohnung garantieren sie jedoch nicht.

Schimmel im 12.4 km entfernt liegenden Braunschweig: Schimmel Keller BraunschweigSchimmel spross an den Wänden dieses Kellers in Braunschweig. Schuld war eindringendes Wasser von außen, denn die Kellerabdichtung war für die Wassermengen, die eine defekte Dachentwässerung mit sich bringt, nicht gemacht. Erschwerend kam hinzu, dass der Keller für die vergangene Nutzung als Musikraum nicht geeignet war.

Mein Tipp: Haben Sie Schimmel im Haus oder in der Mietwohnung, lassen Sie sich von einem unabhängigen Sachverständigen Vorort in Lehre beraten. Die Beratung eines Handwerkers ist im Rahmen der Auftragsakquise zwar meist kostenlos, aber nicht unabhängig. Er wird Ihnen die Art der "Schimmelsanierung" empfehlen, die er am besten kann und ihm den größten Gewinn bringt. Deshalb werden Sie auch von jedem Handwerker eine andere Empfehlung bekommen, diese wird jedoch nicht zwangsläufig Ihr Schimmel­problem lösen.

Lassen Sie sich bei Schimmel von einem Sachverständigen zu den Ursachen beraten und wie diese behoben werden können. Nur wenn die Ursachen für den Schaden beseitigt werden, lässt sich Schimmel dauerhaft vermeiden. Schimmel kommt nicht aus heiterem Himmel. Er ist stets Folge anderer Probleme im Feuchtehaushalt. Ein Sachverständiger erspart Ihnen unnötige Kosten für ungeeignete Schimmel­sanierungs­maßnahmen.
Meist lassen sich durch eine angebrachte Ursachenforschung auch Streitigkeiten um die Schuldfrage, die bei Schimmelpilz­schäden häufig aufkommt, vermeiden. Gelingt die Einigung nicht, dürfen Sie mein Gutachten als Begründung vor Gericht verwenden. Sparen Sie sich teure gerichtliche Auseinandersetzungen, bleibt mehr Geld für eine richtige Sanierung. Ein Sachverständiger ist immer günstiger als eine falsche Sanierung der Schimmelpilz­schäden. Die Kosten für eine erste Beratung Vorort in Lehre lege ich in meiner Preisliste offen.

Ihnen gefällt diese Seite? Bitte teilen Sie sie!

Schimmel Sachverständiger

Dipl.-Ing. (FH) Natascha Kraemer
TÜV-zert. Sachverständige für das Erkennen, Bewerten und Sanieren von Schimmelpilzbelastungen
Gebäudeenergieberaterin (HWK)

Tel: 0511 76056111
E-Mail: info@schimmelbutze.de

Haben Sie einen Schimmelpilzschaden in Ihrer Wohnung in Lehre stehe ich Ihnen gerne beratend zur Seite. Ich helfe auch bei Schimmelpilzbefall in Altwarmbüchen oder gebe als Energieberater Hinweise, wie Sie Ihre Immobilie in Lehre schadenfrei modernisieren können.
Ihre Meinung interessiert mich! Über eine Rückmeldung zu meiner Website und meinen Leistungen würde ich mich deshalb sehr freuen.

Nebeninformationen und Links

Die Beratung eines Sachverständigen ist in Lehre am Ende immer günstiger als eine falsche Schimmelpilzsanierung.

 

Lehre

Über Lehre: Lehre ist eine Gemeinde im Osten von Niedersachsen im Landkreis Helmstedt. Nächstgelegene Großstädte sind Braunschweig und Wolfsburg, die direkt an Lehre grenzen. Die eigene Kreisstadt Helmstedt liegt etwa 30 Kilometer südöstlich von Lehre. Die Adresse der Verwaltung ist:
Marktstraße 10, 38165 Lehre

 

Schimmel im Haus?

Als Sachverständige, die Erfahrung mit Schimmelpilzen hat, helfe ich gerne beratend oder mit einem Gutachten weiter. Eine erste Beratung zu einem Schimmelpilzschaden Vorort in Lehre kostet 350 € zzgl. 19 % Mwst.

 

Als Sachverständige biete ich auch: